Links Enttarnt

Dokumentation

Sozialdemokratische Realitätsverweigerung: Lösung AfD

Hiermit wird ein in der „Preußischen Allgemeinen Zeitung“ erschienenes Interview online gestellt, das der Journalist Bernd Kallina mit Guido Reil, einem ehemaligen Bergmann und traditionellen Sozialdemokraten über dessen gerade erschienenes Buch „Wahrheit statt Ideologie. Was mir auf der Seele brennt“ geführt hat. Guido Reil kann auf eine klassische SPD-Karriere zurückblicken. Er war 26 Jahre Parteimitglied im Ruhrgebiet, der sogenannten Herzkammer der deutschen Sozialdemokratie. Geradezu typisch auch sein beruflicher Werdegang: Er absolvierte eine Ausbildung im Bergbau, war dort Steiger und fungiert als Gewerkschafter. In der Kommunalpolitik war er als Bezirksvertreter tätig. Außerdem ist er Ratsherr in seiner Heimatstadt Essen. 2016 verließ Reil demonstrativ die SPD und wurde wenige Monate später Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD), die er auf dem Weg zur Volkspartei sieht.


Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: BERNS photographie Verlag. Klosterverlag (19. April 2017)
ISBN-10: 3932177223
ISBN-13: 978-3932177224

https://www.amazon.de/Wahrheit-statt-Ideologie-Seele-brennt/dp/3932177223/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1502741226&sr=1-1&keywords=guido+reil+wahrheit+statt+ideologie

https://www.facebook.com/Guido-Reil-1745982485667400/ 

Dem Interview läßt sich entnehmen, daß der Übertritt dieses in der traditionellen SPD verwurzelten Reil zur AfD vor allem eine Antwort auf die Realitätsverweigerung der sozialdemokratischen Ideologen darstellt, welche die SPD fest im Griff haben. Für diese kann „Multi Kulti“ nur eine „Bereicherung“ darstellen. Kriminelle Clans etwa aus dem Libanon, welche ganze deutsche Stadtteile unter Kontrolle haben und dabei unberechtigt Sozialhilfe kassieren, wollen diese SPD-Ideologen einfach nicht wahrnehmen. Kritiker, welche diese SPDler auf die Wirklichkeit hinweisen, werden mit SPD-Haßparolen überzogen und von Linksextremisten bedroht, ohne daß dies im öffentlich-rechtlichen Rundfunksystem groß zum Thema gemacht würde. Dabei müßte es gerade diesen Rundfunk interessieren, sollten die dort Tätigen wirklich an ihre eigenen Demokratiesolgans glauben, daß wirkliche Opposition in der Bundesrepublik Deutschland weitgehend nur noch unter Polizeischutz möglich erscheint. 



pdf Sozialdemokratische Realitätsverweigerung: Lösung AfD